• Home
  • Keto
  • Low Carb Rettichauflauf mit Brokkoli
0 0
Low Carb Rettichauflauf mit Brokkoli

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Low Carb Rettichauflauf mit Brokkoli

Eine Art kohlenhydratarmer Kartoffelauflauf. So genießt du deine Low Carb Ernährung!

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • zuckerfrei
Küche:
    • Serviert 3
    • einfach

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Ursprünglich gab es fast das selbe Rezept schon auf meinem Blog. 2016 habe ich es aber Brokkoli-Rettich-Auflauf genannt. Ich wollte das Rezept eigentlich nur neu fotografieren, doch dann habe ich es doch komplett anders gekocht, vereinfacht und eben auch umbenannt. So heißt er nun Rettichauflauf mit Brokkoli.

    Kurzzusammenfassung:

    In diesem Beitrag findest du neben dem Rezept, auch eine Beschreibung, Tipps und Tricks zum Zutaten tauschen sowie weitere Low Carb Rezeptempfehlungen.

    Wie muss ich mir den Rettichauflauf vorstellen?

    Rettichauflauf klingt für viele vermutlich erst mal seltsam. Denn das Wurzelgemüse ist ja doch für seine Schärfe bekannt. Dabei geht die Schärfe komplett flöten, wenn man ihn im heißen Wasser kocht.

    So kann der weiße Rettich auf einmal ein super Kartoffelersatz sein, nur mit viel weniger Kohlenhydraten. Denn davon hat der weiße Rettich ich nur etwa 2,5 g pro 100 g.

    Vermischt mit Sahne, Schinken und Brokkoli ergibt es quasi eine Art Kartoffel-Brokkoli-Auflauf nur eben für die Low Carb- und Keto-Diät geeignet.

    Rettichauflauf mit Brokkoli- Low Carb und glutenfrei

    Tipps, Anmerkungen und Zutaten tauschen

    Statt weißem Rettich kannst du auch verwandtes Gemüse nehmen wie Kohlrabi oder Radieschen.

    Wenn du kein Brokkoli magst, kannst du auch Rosenkohl, Paprika oder Spinat verwenden. Natürlich funktioniert auch nur Rettich als Gemüse.

    Statt Kochschinken kannst du auch Speckwürfel oder Hähnchengeschnetzeltes verwenden. 

    Wer ein paar Kalorien bei der Sahne sparen möchte, kann auch halb Sahne und halb Milch oder halb Sahne und halb Wasser verwenden.

    Konjakmehl nehme ich zur Bindung der Sauce. Es hat keinen schleimigen Beigeschmack und man benötigt nur sehr wenig davon. Als Alternative geht auch Guarkernmehl* oder Johannisbrotkernmehl*.

    Ich kaufe es bei bei shileo.de. Dort kaufe ich auch die getrockneten Konjaknudeln sowie -Reis. Mit dem Rabattcode schwarzgruen10 kannst du bei jeder Bestellung 10% sparen.

    10% sparen mit schwarzgruen10

    Rettichauflauf Keto

    Empfehlungen für weitere Low Carb Rezepte

    Du suchst noch weitere Low Carb Hauptgerichte oder Aufläufe? Dann empfehle ich dir meinen Beitrag zu den 111 Low Carb Mittagessen oder aber auch:

     

    Noch mehr Gerichte findest du auch in meinen Büchern, die du bei Amazon, im Buchhandel oder in meinem kleinen Onlineshop kaufen kannst.

    Low Carb Bücher von Diana Ruchser kaufen

    Low Carb Rettichauflauf

    Zum Rettichauflauf Rezept

     

    4.8/5 - (5 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Den Rettich in mundgerechte Stücke schneiden.

    2
    Erledigt

    Diese im heißen Wasser garkochen.

    3
    Erledigt

    Wer sehr weichgekochten Brokkoli mag, gibt ab der Hälfte der Zeit diesen in den Topf mit dem kochenden Rettich.

    4
    Erledigt

    Solltest du den Brokkoli eher fester mögen, kann er roh verarbeitet werden.

    5
    Erledigt

    Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden.

    6
    Erledigt

    Den Kochschinken ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

    7
    Erledigt

    Die Zwiebel mit etwas Fett anbraten und den Kochschinken dazu geben und beides von beiden Seiten etwas anbraten.

    8
    Erledigt

    Das Wasser vom Rettich (und gegebenenfalls den Brokkoli) abschütten und in eine große Auflaufform geben.

    9
    Erledigt

    Das Gemüse mit den Zwiebeln sowie Kochschinken vermengen.

    10
    Erledigt

    Die Sahne mit dem Konjakmehl andicken und nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Muskat und Knoblauchpulver abschmecken. Bis eine schön cremige Konsistenz entsteht.

    11
    Erledigt

    Die deftige Sahnecreme über das Gemüse geben und vermengen. Zum Schluss mit Reibekäse bestreuen.

    12
    Erledigt

    Den Rettichauflauf in den vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft geben und alles etwa 30 Minuten backen.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Low Carb Ricottakäsekuchen
    vorherige
    Super cremiger Low Carb Ricottakäsekuchen ohne Boden
    Kokos-Quark-Pralinen
    weiter
    Low Carb Kokos-Quark-Pralinen mit weißer Schokolade
    Low Carb Ricottakäsekuchen
    vorherige
    Super cremiger Low Carb Ricottakäsekuchen ohne Boden
    Kokos-Quark-Pralinen
    weiter
    Low Carb Kokos-Quark-Pralinen mit weißer Schokolade

    Kommentar hinzufügen