• Home
  • Keto
  • Die besten 11 Low Carb Zucchini Rezepte
0 0
Die besten 11 Low Carb Zucchini Rezepte

Teilen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und weitergeben

Zutaten

Portionen:
500 g Zucchini
2 Eier (Größe M)
100 - 150 g Parmesan, gerieben
1/2 TL Knoblauchpulver
1 TL Paprikapulver
Salz/Pfeffer
Bestelle eines meiner Bücher Zum Onlineshop

Die besten 11 Low Carb Zucchini Rezepte

Besonderheiten:
  • Für Diabetiker
  • Glutenfrei
  • Keto
  • Low Carb
  • zuckerfrei
Küche:
    • Serviert 2
    • Mittel

    Zutaten

    Beschreibung:

    teilen

    Gerade im Sommer, wenn die Zucchini-Schwämme die Gärten erreicht ist eine Auswahl an tollen Low Carb Zucchini-Rezepte sehr hilfreich. Denn nicht jeden Tag will man Zucchini-Nudeln* oder gefüllte Zucchini Essen. Aber auch zu anderen Zeiten im Jahr ist die Zucchini ein echtes Power Gemüse für die Low-Carb- & Keto-Ernährung:

    Low Carb Zucchini Rezepte

    Was macht die Zucchini so gut?

    Die Zucchini gehört zu den Kürbisgewächsen und wird auch gerne Sommerkürbis genannt. Sie gibt es in verschiedenen Ausführungen wie in grün, gelb, gestreift, länglich oder als Kugel. Da sie auch in unseren Breitengraden wächst, ist sie ebenso ein regionales Gemüse, welches zur Saison ohne lange Fahrtwege auskommt.  Dazu hat die Zucchini auch gute Nährstoffe wie Kalium, Calcium oder Vitamin A und C. Aber hauptsächlich besteht sie aus Wasser, was die Kalorien von ca. 17 Kalorien & ca. 2,2 g Kohlenhydrate auf 100 g erklärt. Das ist nicht nur gut für deine Diät, sondern auch für deine Low Carb oder Keto Ernährung. Denn so lässt sie sich gut in verschiedene Rezepte wie fürs Mittagessen einbauen.  

    Meine liebsten Low Carb Zucchini-Rezepte hier im Überlick:

    Zucchini-Frittata

     Zucchini-Rezepte mit Zucchini-Frittata

    Als schnelles Essen kann ich meine Zucchini-Frittata empfehlen. Sie ist einfach und schnell gemacht, schmeckt aber fantastisch. Auch kalt ist sie in Hit und kann gut für die Arbeit als Mealprep mitgenommen werden.

    Raclette-Auflauf mit Zucchini und Tomate

    Zucchini-Rezepte  mit einem Raclette-Auflauf

    Der optimale Gegenspieler zur Zucchini ist die Tomate. Mit meinem Raclette-Auflauf kocht ihr nicht nur einen leckeren, sondern auch noch einen schönen Auflauf, denn durch die Schichten macht er einiges her.

    Zucchini-Röllchen mit Ricotta

    Zucchini-Rezepte Zucchini-Röllchen

    Allgemein schmecken Zucchini mit Käse ausgezeichnet. Wie man an meinen Zucchini-Röllchen mit Ricotta gut sehen kann. Auch hier erinnert das Kürbisgewächs leicht an Nudeln*. Aber ich persönlich finde, dass Zucchini in dieser Form doch um Welten besser schmecken.

    Zucchini-Päckchen in Tomatensoße

    Zucchini-Rezepte Zucchini-Päckchen

    Da wir gerade bei Ofengerichten sind. Meine Zucchini-Päckchen sind auch ein Genuss und man benötigt nicht viele Zutaten. Dieses Rezept eignet sich besonders, wenn man viele kleine Zucchini im Garten hat.

    Zucchini-Papaya-Curry

    Zucchini-Rezepte veganes Zucchini-Papaya-Curry

    Aber auch als Zucchini-Curry mit Papaya macht sich das Gemüse gut. Es ergänzt sich ausgezeichnet mit der Frucht und den Gewürzen. Bei Bedarf kann auch noch weiteres Gemüse dazu gegeben werden. Als Beilage empfehle ich hier Blumenkohlreis oder den von Shileo.

    Zucchini-Petersilien-Puffer

    Zucchini-Rezepte Zucchini-Puffer

    Wer auch besonders große Zucchini hat, kann sie gut klein raspeln und sie zum Beispiel Zucchini-Puffer daraus zubereiten. Ich habe mich in Bulgarien inspirieren lassen und meine bulgarische Variante davon gezaubert.

    Zucchini-Waffeln

    Zucchini-Rezepte Zucchini-Waffeln

    Aber nicht nur als warme Hauptspeise eignet sich die Zucchini gut. Sondern auch in Waffelform. Diese Zucchini-Waffeln mit Speck lassen sich ebenfalls gut mitnehmen und schmecken besonders gut zu Kräuterquark.

    Zucchini-Bollo-Rolle

    Zucchini-Rezepte Zucchini-Bollo-Rolle

    Meine Zucchini-Bollo-Rolle ist eine deftige Rolle mit Ei, Zucchini und einer Bolognese-Füllung. Man benötigt keine superaußergewöhnlichen Zutaten und das Gericht schmeckt als warmes Low Carb Gericht, aber auch kalt auf die Hand.

    Cremige Zucchini-Lachs-Pfanne

    Zucchini-Rezepte Zucchini-Lachs-Pfanne

    Dieses Rezept von der Zucchini-Lachs-Pfanne beweist, dass Low Carb Rezepte auch fix zubereitet werden können. Denn dieses One-Pot-Gericht braucht keine lange Garzeit oder viele außergewöhnliche Zutaten. Zudem kommt es auch noch ohne Milchprodukte aus.

    Zucchini-Haselnuss-Kuchen

    Low Carb Zucchini-Haselnusskuchen

    Wer glaubt, dass sich Zucchini nur gut in deftigen Speisen macht, dem kann ich nur meinen Zucchini-Haselnuss-Kuchen empfehlen. Er schmeckt richtig lecker, saftig und ist zu dem auch noch Low Carb und glutenfrei.

    Das war nun meine besten Zucchini-Rezepte auf meinem Blog. Natürlich findest du noch mehr, wenn du meine Suche befragst. Denn eines ist klar: In der Low-Carb-Küche ist die Zucchini ein Alleskönner und nicht mehr wegzudenken. Denn das Gemüse ist nicht nur vielseitig anwendbar, sondern hat auch noch wenig Kalorien und Kohlenhydrate.

    Mein Liebstes Zucchini Rezept: Zucchini Fries

    5/5 - (2 votes)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Heize deinen Ofen auf 180° Umluft vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.

    2
    Erledigt

    Schneide die Zucchini in Streifen, ähnlich wie Pommes. Es ist empfehlenswert, die äußeren Samen zu entfernen, um die Fries knuspriger zu machen.

    3
    Erledigt

    In einer flachen Schüssel den geriebenen Parmesan, Knoblauchpulver, Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermengen.

    4
    Erledigt

    In einer anderen Schüssel die Eier verquirlen.

    5
    Erledigt

    Jede Zucchini-Fritte zuerst in die Eier tauchen, dann in die Mehlmischung geben und sicherstellen, dass sie gleichmäßig paniert ist.

    6
    Erledigt

    Lege die panierten Zucchini-Fries auf das vorbereitete Backblech.

    7
    Erledigt

    Backe die Zucchini Fries im vorgeheizten Ofen für ca. 15-20 Minuten oder bis sie goldbraun und knusprig sind. Drehe sie zur Halbzeit einmal um.

    8
    Erledigt

    Die Zucchini Fries heiß aus dem Ofen servieren und nach Belieben mit einer Dippsoße, wie z. B. Knoblauch-Joghurt oder Tomatensauce, genießen.

    Diana Ruchser

    Seit mittlerweile acht Jahren hat sich Diana Ruchser aus Nürnberg mit Ihrem Food-Blog „Schwarzgrünes Zebra“ in der Web-Landschaft etabliert. Dort stellt die gelernte Grafikdesignerin regelmäßig Low Carb-Rezepte vor, die sie selbst entwickelt. Dabei handelt es sich um Abwandlungen klassischer Rezepte, aber auch vollständige Neukreationen. Lecker Essen und auch Naschen mit wenig Kohlenhydraten: Genuss und nicht Verzicht steht für Diana Ruchser klar im Vordergrund. Deshalb bietet sie eine große Auswahl an Kuchen und Keksen zum Nachbacken sowie zahlreiche Ideen für Desserts. Aber auch Deftiges, Brot und sogar Getränke kommen nicht zu kurz.

    Low Carb Weißkrautauflauf
    vorherige
    Low Carb Weißkrautauflauf mit Hackfleisch
    Low Carb Pilz Rezepte
    weiter
    Die besten 15 Low Carb Pilz Rezepte
    Low Carb Weißkrautauflauf
    vorherige
    Low Carb Weißkrautauflauf mit Hackfleisch
    Low Carb Pilz Rezepte
    weiter
    Die besten 15 Low Carb Pilz Rezepte

    Kommentar hinzufügen